Zum Inhalt springen

Krieg in Nahost

Das Westjordanland

Von

Artikel teilen

Israel geht verstärkt gegen bewaffnete Gruppen im Westjordanland vor.

Heute meldet Reuters, dass mindestens sieben Palästinenser im Westjordanland getötet wurden. Die israelische Polizei erklärte, dass ihre Truppen nach Tul Karm geschickt wurden, um mutmaßliche Militante festzunehmen. Sie gerieten unter Beschuss und töteten mehrere bewaffnete Palästinenser im Gefecht.

Die Informationslage ist derzeit unklar. Die offizielle palästinensische Nachrichtenagentur Wafa meldet andere Zahlen und einen anderen Hergang. Sie geht davon aus, dass bei einem israelische Luftangriff drei Menschen getötet wurden.

Das Westiordanland wurde 1995 durch das Oslo 2 Abkommen in drei Bereiche geteilt. Israel versucht seine Siedlungen durch eine Sperranlage vor Angriffen zu schützen. Der Internationale Gerichtshof sieht in der Sperranlage einen Verstoß gegen das Völkerrecht.

Autor:innen

Neueste Artikel

Faktor Druk macht weiter

Vor gut einer Woche wurde eine der größten Druckereien der Ukraine von einer russischen Rakete getroffen. Auch KATAPULTU wurde dort gedruckt. Trotz der sieben toten Mitarbeiter macht der Betrieb weiter. Ein Besuch bei Freunden.

Chinafreundliche Staaten hinter den US-amerikanischen Defensivlinien

Durch Partnerschaften mit Nauru, Kiribati und den Salomonen gewinnt China an Einfluss im Pazifik und macht dadurch die USA nervös. Daran ändert sich auch nach dem jüngsten Premierswechsel auf den Salomonen nichts.

Buchbinderei von Faktor Druk in Charkiw zerstört

KATAPULTU wurde mehrfach bei Faktor Druk in Charkiw gedruckt. Gestern wurde unsere Druckerei von einer Rakete getroffen.