Zum Inhalt springen

Israel, Hamas

Krieg im Nahen Osten

Von

Artikel teilen

Israel hat die Grenzregion zum Gazastreifen mittlerweile evakuiert und eine Blockade des Gazastreifens eingeführt. Jegliche Waren sind davon betroffen. Die Wasser-, und Stomversorgung sind knapp oder gar nicht verfügbar.

Derzeit bereitet Israel eine Bodenoffensive gegen Gaza-Stadt vor und fordert die dort lebenden Menschen auf, Richtung Süden zu fliehen. Man geht jedoch davon aus, dass die Hamas, die Bevölkerung daran hindert, zu fliehen.

Die beiden Grenzübergänge im Norden und Süden des Gazastreifens sind gesperrt. Die Krankenhäuser im gazastreifen überfüllt. Nach israelischen Berichten wurden bisher über 6.000 Bomben auf Palästinensische Autonomiegebiete abgeworfen, wobei der Schwerpunkt vor allem auf der Zerstörung der Hamas-Infrastruktur liegt.

Autor:innen

Neueste Artikel

Abhängig vom schwimmenden Stromerzeuger vor der Küste

Im Oktober 2023 geht in Bissau, der Hauptstadt Guinea-Bissaus plötzlich das Licht aus. Stromausfälle kommen in weiten Teilen Afrikas zwar noch immer recht häufig vor, seit das türkische Unternehmen Karpowership 2019 einen Vertrag mit dem staatlichen Elektrizitäts- und Wasserunternehmen EAGB abschloss, war die Stromversorgung aber eigentlich recht stabil. Ein einzelnes Schiff mit einer Erzeugungsleistung von 35 Megawatt ist seither für die gesamte Elektrizitätserzeugung im Staat verantwortlich.

Fragile Stabilität in Ruanda

Von einem blutigen Völkermord zu einem Wirtschaftsaufschwung - Ruandas Geschichte ist gepragt von Extremen.

Äthiopien

Zwei Jahre dauerte der Bürgerkrieg in Äthiopien - er gilt als einer der brutalsten Kriege der Gegenwart.