Zum Inhalt springen

Krieg in Israel

Terrorangriff der Hamas auf Israel

Von

Artikel teilen

Die Hamas feuerte über 5.000 Raketen aus dem Gazastreifen und durchbrach am Boden die Grenze zu Israel. Bei diesem Uberraschungsangriff tötete die Hamas mehr als 1.400 Menschen, etwa 230 Menschen wurden als Geiseln genommen.

Dabei ermordete die Hamas gezielt auch Zivilisten. Ein führender Hamas-Sprecher beendete ein Interview mit der BBC, als er gefragt wird, "Wie rechtfertigen Sie, schlafende Familien zu erschießen?"

Die israelische Armee führt derzeit eine Bodenoffensive gegen die Hamas im Gazastreifen durch, bei der ebenfalls mehrere tausend Zivilisten gestorben sind. Uber die Anzahl der Toten wird derzeit gestritten, weil die Statistik von der durch die Hamas kontrollierten Gesundheitsbehörde rausgegeben wird.

Autor:innen

Neueste Artikel

Abhängig vom schwimmenden Stromerzeuger vor der Küste

Im Oktober 2023 geht in Bissau, der Hauptstadt Guinea-Bissaus plötzlich das Licht aus. Stromausfälle kommen in weiten Teilen Afrikas zwar noch immer recht häufig vor, seit das türkische Unternehmen Karpowership 2019 einen Vertrag mit dem staatlichen Elektrizitäts- und Wasserunternehmen EAGB abschloss, war die Stromversorgung aber eigentlich recht stabil. Ein einzelnes Schiff mit einer Erzeugungsleistung von 35 Megawatt ist seither für die gesamte Elektrizitätserzeugung im Staat verantwortlich.

Fragile Stabilität in Ruanda

Von einem blutigen Völkermord zu einem Wirtschaftsaufschwung - Ruandas Geschichte ist gepragt von Extremen.

Äthiopien

Zwei Jahre dauerte der Bürgerkrieg in Äthiopien - er gilt als einer der brutalsten Kriege der Gegenwart.